PROtestieren für die Jugendverkehrsschule Moabit

PROtestieren für die Jugendverkehrsschule Moabit

Mitmachen Einmischen Mitmischen

Wann?

Am Samstag, den 27. September 2014, tragen wir unseren Protest zum Erhalt der Jugendverkehrsschule Moabit in der Zeit von 12.00 – 15.00 Uhr aus den Köpfen und Herzen auf die Moabiter Straßen. Bitte seien Sie dabei, erzählen Sie es weiter, twittern Sie es (hashtag: #jvsmoabit), lassen Sie uns gemeinsam etwas bewegen.

Wo?

Unser PROtest besteht aus einem Demonstrationszug und einer Abschlussveranstaltung.

Demonstrationszug

Start: 12.00 Uhr ab JVS Bremer Straße 10, über die Jonasstraße, rechts in die Turmstraße bis zur Beusselstraße, rechts in die Beusselstraße bis zur Wiclefstraße und zurück zum Startpunkt JVS Bremer Straße 10.

Abschlussveranstaltung (13.00 – 15.00 Uhr)

Hier werden unsere Forderungen zur Erhaltung der JVS vorgestellt. Die Genehmigung für die Veranstaltung VOR der JVS liegt bereits vor. Wir warten auf eine Aussage, ob wir das mit Ihnen zusammen auf dem Gelände machen können. Wir würden es im Sinne breiter Bürgerbeteiligung nämlich sehr begrüßen, wenn sich viele Menschen vor Ort ein Bild von diesem funktionellen und schönen Ort machen können.

Logo LVW 2012 FUSS-Logo-Schrift-klein+gruen-Figuren-gross EngagementBerlinMoabit-gross Likedeeler-gross  Logo_ADFCBerlinBUNDlogo 2012 RGB_oM

Sie wollen sich oder anderen ein Demoplakat drucken? Hier unsere Vorschläge:

Unsere Forderungen

Die Initiative Jugendverkehrsschule Moabit unterstützt den Protest von Eltern und BürgerInnen gegen die Schließung der Jugendverkehrsschule (JVS) in der Bremer Straße in 10551 Moabit.

  • Sie fordert den Weiterbetrieb der Jugendverkehrsschule in Moabit und die Einstellung aller Maßnahmen und Planungen für Wohnungsbau auf dem Gelände der JVS Moabit
  • Sie möchte gemeinsam mit dem Bezirksamt Mitte, mit Gruppen und engagierten BürgerInnen ein besseres Verkehrssicherheits- und tragfähiges Nutzungskonzept am Standort JVS Bremer Straße umsetzen
  • Sie möchte, dass ein Mobilitätserziehungskonzept für Berlin Mitte durch das Bezirksamt erstellt wird

Die Initiative setzt sich für ein zukunftsfähiges Konzept ein, das gemeinsam mit den Betroffenen entwickelt wird.
Entscheidungen, bei denen die Menschen in Moabit ausgelassen werden, gehören der Vergangenheit an!

Über den Autor

Ideenwanderer administrator

Europäischer Demokrat und Ideenwanderer

Schreibe eine Antwort