Ein Schritt in die richtige Richtung

Gestern wurde in der BVV die Offenhaltung der Jugendverkehrsschule-Moabit Bremer Straße 10 in 10551 Moabit beschlossen.
Der 2. jährige Protest der Initiative und unser Unterstützer gegen die Schließung der Jugendverkehrsschule-Moabit brachte vorerst ein positives Ende, das aber nun mit Leben erfüllt werden muss!
Alle Parteien bis auf die SPD waren sich einig. Die JVS Moabit ist somit für diese Wahlperiode gesichert. Leider konnte die SPD mithilfe der Bündnis 90 die Grünen Ihre Bebauungsabsichten der Bremer Str. 10 durch den im letzten Blog vorgestellten und gestern beschlossenen Antrag in die nächste Wahlperiode tragen.

D.h. für uns:

Mit dem offiziellen Beschluss zum Erhalt im Rücken, werden wir jetzt Nägel mit Köpfen machen. Die Mehrheit auf politischer Ebene ist das Fundament für unsere weiteren Tätigkeiten:
Mit Akteuren aus der BVV aber auch mit weiteren erfahrenen Menschen werden wir ein Betreiberkonzept auf die Beine stellen und weitere Schritte gehen, um die JVS langfristig zu sichern. Wir werden ein Spendenkonto einrichten und mit bürgerlichem Engagement und professioneller Hilfe das Häuschen kosteneffizient sanieren.
Für die einen fängt jetzt die heiße Phase des Wahlkampfs an, für uns die eigentliche operative Arbeit zum Erhalt der Jugendverkehrsschule-Moabit Bremer Straße 10 in 10551 Moabit.

Eins ist klar: Die JVS muss für die kommenden Generationen erhalten werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.